William LOCKIE – einer der ältesten Familienbetriebe für Luxus-Strickwaren | ERD
15729
post-template-default,single,single-post,postid-15729,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-14.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive

William LOCKIE – einer der ältesten Familienbetriebe für Luxus-Strickwaren

William LOCKIE – einer der ältesten Familienbetriebe für Luxus-Strickwaren

 

William Lockie

Tolle Pullover für Sie und Ihn

 

Das Familienunternehmen, welches liebevoll “Lockies” genannt wird, ist reich an Geschichte und Tradition. Bereits seit 1874 ist das Familienunternehmen mit dem Sitz in Schottland für die Herstellung von den weichesten, feinsten und luxuriösesten Strickwaren der Welt bekannt. Das Familienunternehmen stellt die Strickwaren so her – wie es kein anderer tut.
Gelegen in Hawick am Ufer des schottischen Flusses Teviot, ist Lockies stolz darauf, ein Familienunternehmen zu sein, in welchem seit Generationen qualifizierte Arbeitnehmer aus der Gegend eingestellt werden.

 

Jahrhundertealte Handwerkskunst in Kombination mit modernen Technologien

Für die Herstellung von den Lambswool-Artikeln werden nur Rohstoffe der höchsten Qualität verwendet.
Lockies sind auf die Herstellung von feinster handgefertigter Kleidungsstücke aus folgenden Naturfasern spezialisiert:

  • Kaschmir – Die sogenannte “Faser der Könige”, Kaschmir, ist einmalig hinsichtlich Luxus, Wärme, Weichheit und Haltbarkeit. Wichtigste Erzeugerländer sind China und die Mongolei. Unter den besonderen klimatischen Bedingungen (Temperaturen in der Wüste Gobi bis -40° Grad Celsius, karge Gebirgssteppe) wächst den Ziegen das wertvolle Unterhaar (Flaum), welches aus Kaschmir besteht (Flaum) besonders gut. Die Faser wird dann von nomadischen Stammesangehörigen mühsam von den Ziegen gekämmt. Die Umwandlung der kostbaren Naturfaser in puren Luxus geschieht Schottland.
  • Lammwolle – Die feine Wolle von den Zuchtschafen, welche vor allem in Südaustralien aufgezogen werden und das Klima, welches dort herrscht, trägt zur Herstellung dieser weltberühmten Qualitätswolle bei.
  • Geelong – Besteht zu 100% aus Wolle. Wird aus der Erstschur der Lämmer (bis 5 Monate) gewonnen und aus feinen Mikrofasern hergestellt. Eignet sich ideal als Material für ein leichteres Kleidungsstück aus Wolle.
  • Merinowolle – Ist eine aktive Faser, die auf Änderungen der Körpertemperatur reagiert. Ist fein, weich und kann eine große Menge an Feuchtigkeit absorbieren, dadurch hilft sie warm zu bleiben, wenn es kalt ist, und kühlt, wenn es heiß ist.
  • Kamelhaar – Wird nur 100% natürliches, ungefärbtes und atmungsaktives Kamelhaar verwendet. Die Fasern sind extrem warm und weich und stammen vom speziell gezüchteten “Zweihöckrigen Trampeltier-Kamel”.

 

Stil und Design nicht nur für die kalten Tage

Erstaunliche handgefertigte Qualität mit traditionellen Techniken, die seit Generationen weitergegeben und in engster Zusammenarbeit mit Designern erstellt werden, erfreuen die anspruchsvollsten Kunden auf der ganzen Welt. Da Wolle nicht nur gegen Kälte, sondern auch gegen Wärme isoliert, ist der natürliche Stoff auch für den Sommer geeignet. Einige Fasern wie die von Merinowolle sind atmungsaktiv, luftig und feuchtigkeitsregulierend, eignen sich deshalb wunderbar für leichte Sommerkleidung. Bei William Lockie findet man qualitativ hochwertige Kleidungsstücke für das ganze Jahr. Die stets erneuten Kollektionen bestehen aus schönsten und raffiniertesten Modellen, Mustern und Farben.

Männerkollektion:
Die Designs umfassen klassische Kaschmir-Kollektion sowie Kamelhaar-, Geelong- und Lambswool-Kollektionen.

Damenkollektion:
Alle Damenartikel werden zu 100% aus luxuriösem Kaschmir hergestellt.

Auch Accessoires wie Handschuhe, Mützen, Schals und Socken werden ebenfalls in erstklassiger Qualität angeboten und erfreuen sowohl die weiblichen als auch die männlichen Kunden.