Pokale für jeden Anlass und jeden Geschmack | ERD
15818
post-template-default,single,single-post,postid-15818,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-14.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive

Pokale für jeden Anlass und jeden Geschmack

Pokale für jeden Anlass und jeden Geschmack

Ein Pokal ist ein Siegeszeichen, eine besondere Auszeichnung, die derjenige, der sie erringt, auch gerne zeigt. So gibt es beispielsweise Vereinslokale, die Regale voll mit Trophäen stolz präsentieren. Aber auch in vielen Privatwohnungen kann man sie sehen: Pokale aus einer sportlichen Vergangenheit oder Gegenwart, die liebevolle abgestaubt und allen Besuchern dargeboten werden.

Den meisten Menschen fällt bei dem Begriff “Pokal” ein eher klassisches Modell ein: Ein mehr oder weniger aufwendig gestalteter Becher oder Kelch, vielleicht mit einem schönen Fuß, der eine Plakette mit einer Widmung trägt. Allerdings ist heute die Welt der Pokale viel größer geworden. Es gibt praktisch keinen Anlass, zu dem sich nicht eine passende Trophäe gestalten ließe. Wer Pokale kaufen möchte, sollte das deshalb beim Fachmann bzw. im Fachhandel tun. Dort ist eine große Auswahl ebenso garantiert wie eine sorgfältige und handwerklich saubere Ausführung einer Gravur.

Pokale für den Sport

Beispielsweise große Fußballvereine haben sogenannte Trophäenzimmer: Das sind Räume, in denen die vom jeweiligen Verein errungenen Titel durch die entsprechend dabei gewonnenen Pokale dokumentiert werden. Je größer die Trophäensammlung, desto größer in der Regel auch die sportliche Bedeutung eines Vereins. Wie der DFB-Pokal aussieht oder mit welcher Trophäe der Gewinner der Fußballmeisterschaft der Ersten Liga jedes Jahr in Deutschland gefeiert wird, wissen die meisten Leute. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, neben den allgemein bekannten Siegespreisen auch einmal nach solchen zu suchen, die beispielsweise in Nischensportarten vergeben werden.

Was für eine Trophäe passt beispielsweise zu einer Sportart, wie Kickboxen? Welche Auswahl bietet sich, wenn man die Sieger eines Tischtennis-Turniers mit einem besonderen Pokal ehren möchte? Bei einem Händler für Pokale mit einem entsprechend großen Sortiment wird man eine erstaunlich vielfältige Auswahl finden. Im Internet kann der Kunde einfach die Sportart wählen und wird dann zu den entsprechenden Modellen weitergeleitet. Einfacher geht es eigentlich nicht.

Acryl und Glas sind immer mehr im Kommen

Der klassische Pokal war früher aus einem möglichst edlen Metall, im Idealfall aus Silber bzw. Gold. Heute kann man Pokale wunderbar aus modernen Materialien gestalten. Acryl und Glas bieten hier sehr schöne Möglichkeiten.

Mit einer entsprechenden Gravur oder einem (auch farbigen) Druck verwandeln sich die neutralen “Rohlinge” in Siegestrophäen, die auf eine ganz bestimmte Leistung oder Person hinweisen.

Im digitalen Zeitalter ist es für Kunden möglich, Vorlagen für die Gravur als Datei an den Pokal-Händler zu senden. Dort wird entsprechend den Vorlagen dann die Trophäe gestaltet. Dabei ist es auch möglich, in kleinen Stückzahlen zu fertigen. Im Extremfall können natürlich auch Einzelstücke hergestellt werden, beispielsweise “für den besten Papa der Welt”.

Mehr als nur Siegespreise

Traditionell sind wir es gewohnt, dass Pokale im Falle eines Sieges vergeben werden, sei es nun bei einem sportlichen Wettkampf oder anlässlich irgendeiner anderen Form von Rekordleistung.

Angesichts der flexiblen und kostengünstigen Methoden in der Herstellung ist es allerdings inzwischen auch möglich, in ganz anderen Zusammenhängen daran zu denken, jemandem eine Trophäe zu verleihen. Gerade im Zusammenhang mit der Corona-Krise können sich hier viele Gelegenheiten ergeben: Für die beste Krankenschwester der Welt; für die engagiertesten Nachbarn, die man sich wünschen kann; für die engagierte Kindergärtnerin, die immer noch lächelnd und gelassen die ihr anvertrauten Kinder betreut.