PKW-Anhänger: Der beste Freund des Menschen | ERD
15715
post-template-default,single,single-post,postid-15715,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-14.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

PKW-Anhänger: Der beste Freund des Menschen

PKW-Anhänger: Der beste Freund des Menschen

Sie haben ein neues Möbelstück im Auge, das sie gern nach Hause transportieren würden, doch Ihr PKW- Kofferraum ist zu klein? Wenn Sie im glücklichen Besitz eines PKW Anhängers sind, dann gehören Sie zu den glücklichen und flexiblen PKW Fahrenden, die mit einem Möbeltransport keine Probleme hätten.

Die Fahrt mit Anhänger

Doch auch stolze Besitzerinnen und Besitzer eines Anhängers müssen bei der Fahrt mit dem Anhänger einiges beachten. So ist die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h nicht überschreiten. Die einzige Ausnahme ist, wenn Sie eine spezielle Plakette für eine Fahrt mit 100 km/h erworben haben.

Besondere Vorsicht gilt beim Transport von Kartons und größeren sperrigen Dingen: Sie müssen sicherstellen, dass die Ladung nicht verrutschen kann oder während der Fahrt wegfliegen kann. Verrutschen verhindern Sie durch Rutschmatten und spezielle Zurrgurte.

Die richtige Anhängerplane für den Anhänger

Beim Transport von Schottergut oder Sand, aber auch bei kleinteiligen Dingen, sind Sie verpflichtet, eine Anhängerplane für Ihren Anhänger zu benutzen.

Die Anhängerplanen müssen auf den Anhänger passen, da sonst das Gefahrenrisiko zu hoch ist. Die Anhängerplanen finden Sie hier, aber auch in speziellen Autofachgeschäften oder dem Baumarkt.

Die Übersicht zu Anhängerplanen finden Sie hier

Es gibt folgende unterschiedliche Arten Anhängerplanen:

  • Flachplanen
  • Flachplanen mit Spitzdach
  • Hochplanen
  • Hochplanen mit Spitzdach

 

Welche die beste Anhängerplane für Sie ist, richtet sich nach Ihren persönlichen Ansprüchen und Vorlieben. Außerdem spielt eine Rolle bei der richtigen Wahl, wie groß der Anhänger ist, wie die Anhängerplane befestigt werden soll und was Sie planen in dem PKW Anhänger zu transportieren.

 

Falls Sie besonders Große Dinge transportieren wollen, müssen Sie eine Anhängerplane anfertigen lassen, doch keine Angst: Dies ist nicht schwer und kann mittels eines Anhängerplanen-Konfigurator geschehen.

Top Tipp: Falls Sie ein Gewerbe haben, können Sie Ihre Anhängerplane ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen gestalten und mit einem Werbeaufdruck versehen. Doch Vorsicht ist geboten, wenn in der Straßenverkehrsordnung Ihrer Stadt ein Verbots-Paragraf geschrieben steht. Dann sollten Sie sich eine spezielle Erlaubnis einholen oder aber auf ein Parken im öffentlichen Verkehrsraum verzichten, denn Sie riskieren unter Umständen ein Bußgeld oder Ärger mit der Polizei.

Lastenverteilungsplan hilft beim Beladen

Wenn Sie sich unsicher sind, wie Sie Ihren Anhänger sinnvoll befüllen, damit er sicher ist und nicht bei einer Vollbremsung durcheinander gerät, können Sie gern einen Lastenverteilungsplan konsultieren. An die Rückseite sollten Sie beispielsweise Kisten und schwere Dinge wie Möbel oder Bretter stellen, nach vorne hin können Sie leichtere Dinge stopfen. Möglicherweise bleiben einige Lücken offen, die dann mit Füllmaterial gestopft werden sollten – für ein sicheres Verkehrserlebnis für Sie und andere, denn sonst könnte sich die Ladung bei einer Vollbremsung lösen und zu schweren und gefährlichen Geschossen werden.

Fazit – gute Fahrt mit Anhängerplanen!

Dass das Fahren mit einem Anhänger mit Anhängerplane nicht nur mit Rechten und Pflichten verbunden, sondern kann auch eine Menge Spaß bringen. Wie oft stellen Sie sich schon  im normalen Straßenverkehrsalltag der Herausforderung des Rangierens und Einparkens mit einem Anhänger? Die Erfahrung wird Ihnen ein Leben lang erhalten bleiben und Sie können sie an andere Menschen weitergeben. Gute Fahrt!